Suche
Close this search box.

Wandern in Imst | Die besten 3 Wanderrouten

Imst, mit seinen vielfältigen Pfaden, die sich durch atemberaubende Landschaften schlängeln, bietet es ein unvergleichliches Erlebnis für Naturbegeisterte.

Wandern in Imst ist mehr als nur ein Spaziergang; es ist eine Einladung, die Schönheit der Berge zu erkunden, die frische Luft tief einzuatmen und für einen Moment den Alltag hinter sich zu lassen.

In diesem Blog nehme ich dich mit auf eine Reise durch die Wanderwege von Imst, entdecken versteckte Schätze und teilen die besten Tipps für unvergessliche Abenteuer in der Natur. Begleite mich auf diesem Weg, der dich sicherlich inspirieren wird, selbst die Wanderschuhe zu schnüren.

Inhalt

Was macht das Wandern in Imst so besonders?

Imst, versteckt in den Herzen der Tiroler Alpen, ist ein Ort, der nicht nur durch seine malerische Schönheit besticht, sondern auch durch seine reiche Kultur und Geschichte. Die Stadt, mit ihren historischen Gebäuden und lebhaften Traditionen, dient als Tor zu einer atemberaubenden Naturlandschaft, die darauf wartet, erkundet zu werden.

Die Gegend ist umgeben von einer Vielzahl majestätischer Berge, tiefen Tälern und kristallklaren Flüssen, die eine Kulisse bilden, die jeden Besucher in Staunen versetzt.

Die Wanderwege in Imst sind so vielfältig wie die Landschaft selbst. Hier findet jeder, vom Anfänger bis zum erfahrenen Bergsteiger, eine Route, die zu ihm passt. Familienfreundliche Spazierwege schlängeln sich durch die Täler und bieten spektakuläre Ausblicke, während herausfordernde Bergpfade durch dichte Wälder und über blühende Almwiesen zu einigen der beeindruckendsten Aussichtspunkte der Region führen. Jeder Schritt auf diesen Wegen ist eine Gelegenheit, die unberührte Natur zu erleben und die Ruhe und Schönheit der Alpenlandschaft in sich aufzunehmen.

Beim Wandern in Imst wird schnell klar, dass es hier um mehr als nur körperliche Aktivität geht. Es ist eine Chance, in die lokale Kultur einzutauchen. Historische Stätten und Museen entlang der Wanderwege erzählen die Geschichten der Region, während traditionelle Almhütten mit herzlicher Gastfreundschaft und lokalen Köstlichkeiten zum Verweilen einladen. Diese Begegnungen mit der Kultur und den Menschen machen jede Wanderung zu einem einzigartigen Erlebnis.

Unsere Top 3 Wanderungen in Imst

Imst, bietet eine Vielzahl an beeindruckenden Routen, die durch die atemberaubende Tiroler Alpenlandschaft führen. Hier sind drei besonders empfehlenswerte Wanderungen, die die Schönheit und Vielfalt der Region eindrucksvoll zur Geltung bringen:

Gunglgrün - Runde

Schwierigkeitsgrad: leicht
Dauer: 2,5h
Höhenmeter: 164m
Startpunkt: Hochimst

Startend in Hoch-Imst schlängelt sich die Route durch einen lichten Wald bis zum Ortsteil Gunglgrün, entlang angenehmer Waldpfade, die sich sanft bergab ziehen. Nachdem man die kleine Siedlung durchquert hat, führt der Weg wieder hinaus ins Grüne und folgt für etwa 2 Kilometer einem Schotterpfad, der stetig bergauf führt. Auf diesem Abschnitt lässt sich die atemberaubende Aussicht vollends genießen. Für den Rückweg zum Ausgangspunkt nimmt man denselben Pfad wie zuvor.

Karres - Runde

Schwierigkeitsgrad: leicht
Dauer: 2,5h
Höhenmeter: 100m
Startpunkt: Pfarrhaus Karres

Startend in Karres, führt der Weg zunächst nach Westen auf einem asphaltierten Feldweg in Richtung Karrösten. An der Einmündung zur Karröster Auffahrt (Straße) wendet man sich und folgt dieser bis zur nächsten Kurve. Danach geht es für eine kurze Distanz entlang eines von Sträuchern umgebenen Pfades dem Bach aufwärts, bevor man links in die Felder einbiegt. Beim Sägewerk überquert man nochmals die Straße und setzt den Weg direkt zum Kriegerdenkmal fort. Von dort aus führt der Aufstieg nach Karrösten und über die Route der Tschirgant-Line zurück nach Karres.

Imsterberg

Schwierigkeitsgrad: mittel
Dauer: 4h
Höhenmeter: 354m
Startpunkt: Friedhofskapelle Imst

Ausgehend von Imsterberg kehrt man ein kurzes Stück auf der Straße zurück bis nach Endsfeld. Dort startet ein Weg durch Wiesen und Wald, der direkt zur Imsterberger Aussichtsplattform führt. Ein Halt dort bietet sich an, um den atemberaubenden Blick ins Gurgltal zu genießen. Anschließend führt der Pfad über Serpentinen hinab in die Imsterau bis zum Bahnhof. In der ersten Kurve biegt man links in eine Allee ein und folgt dem Pfad, der direkt am Inn entlang bis zur Brücke verläuft. Nachdem man den Talkessel überquert und die Brücke hinter sich gelassen hat, hält man sich an den Straßenverlauf in Richtung Gschnallenhöfe bis zur Bundesstraße. Von dort aus geht es auf einem Waldweg weiter zum Imster Ortsteil Gunglgrün und zur Kapelle Maria Schnee, die einen Besuch wert ist, da sie bei den Einheimischen für Taufen und kleine Hochzeiten sehr beliebt ist. Weiter führt der Weg entlang der asphaltierten Straße, vorbei am Waldspielplatz, bis nach Hoch-Imst. Von dort aus schlängelt sich der Weg durch die wildromantische Rosengartenschlucht bis ins Stadtzentrum von Imst.

Tipps zum Wandern in Imst

Wenn du dich auf Wandern in Imst vorbereitest, ist die richtige Ausrüstung entscheidend für ein sicheres und angenehmes Erlebnis. Da die Region eine breite Palette von Wanderwegen bietet, von einfachen Spaziergängen bis hin zu anspruchsvollen Bergtouren, ist es wichtig, für alle Bedingungen gerüstet zu sein.

Die Wahl der Schuhe ist wohl der wichtigste Aspekt deine Ausrüstung. Robuste, gut eingelaufene Wanderschuhe mit einer rutschfesten Sohle sind unerlässlich. Sie sorgen für Halt und Stabilität auf verschiedensten Untergründen und schütze deine Füße vor Feuchtigkeit und Verletzungen. Denke daran, dass deine Schuhe dem Gelände gewachsen sein müssen, das du erkunden möchtest.

Das Wetter in den Bergen kann launisch und unvorhersehbar sein. Deshalb ist wetterfeste Kleidung ein Muss für jeden Wanderer. Eine wasserdichte, atmungsaktive Jacke hält dich trocken und schützt vor Wind, während mehrere Schichten Kleidung es Ihnen ermöglichen, sich den wechselnden Temperaturen anzupassen. Leichte, atmungsaktive Materialien sind hierbei zu bevorzugen, da sie den Schweiß vom Körper wegleiten und gleichzeitig Wärme bieten.

Zu guter Letzt darf eine gut sortierte Wander-Rucksack nicht fehlen. In ihm solltest du neben ausreichend Wasser und energiereichen Snacks auch eine Karte der Region, Sonnenschutz, eine Kopfbedeckung und eine Sonnenbrille mitführen. Eine Erste-Hilfe-Ausrüstung, ein Taschenmesser und eine Stirnlampe sind ebenfalls empfehlenswert, um auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein.

Mit der richtigen Ausrüstung ausgestattet, steht deinem Wanderabenteuer in Imst nichts mehr im Wege. Die atemberaubende Landschaft und die frische Bergluft werden jede Anstrengung lohnen und dir unvergessliche Erinnerungen bescheren.

Schlusswort

Das Wandern in Imst öffnet Türen zu atemberaubenden Landschaften und unvergesslichen Erlebnissen in den Tiroler Alpen. Mit Pfaden für jede Erfahrungsstufe lädt diese Region dazu ein, ihre natürliche Schönheit, kulturellen Schätze und die warme Gastfreundschaft hautnah zu erleben. Die richtige Vorbereitung und Ausrüstung sind dabei essenziell für ein sicheres und bereicherndes Wanderabenteuer.

Tipp: Wandern in Ischgl

Bildnachweis

Bilder:

©Tirol Werbung-Herbig Hans
©Tirol Werbung-Kranebitter Klaus

Empfohlene Unterkünfte im Zillertal

Teilen:

Erhalten Sie Beitrags-Updates!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um neue Fotos, Tipps und Blogbeiträge zu sehen.

Subscribe to My Newsletter

Subscribe to my weekly newsletter. I don’t send any spam email ever!