Suche
Close this search box.

Gerlosstein im Winter- Rodeln, Skifahren und vieles mehr

Gerlosstein - Ein schneebedecktes Paradies, das alle Reisenden erleben sollten!

Gerlosstein, ein verstecktes Juwel in den österreichischen Alpen, enthüllt im Winter seine volle Pracht und Vielfalt. Die schneebedeckten Hänge sind nicht nur ein Traum für Skifahrer, sondern auch ein Paradies für Abenteurer, die das Adrenalin von Rodeln und Snowtubing suchen.

Während erfahrene Skifahrer die Pisten erobern, finden Familien und Freunde gleichermaßen Freude an der rasanten Abfahrt auf einer Rodelbahn oder beim fröhlichen Gleiten auf Snowtubes. Neben diesen winterlichen Aktivitäten laden die stillen, verschneiten Pfade zum Schneeschuhwandern ein, ein idyllisches Erlebnis inmitten der atemberaubenden Alpenlandschaft. Und wenn der Tag sich dem Ende neigt, ziehen die verführerischen Aromen traditioneller Tiroler Küche Besucher in die warmen und gemütlichen Gasthäuser der Region. Tauchen Sie mit uns ein in die winterlichen Wunder von Gerlosstein.

Die beeindruckende Anfahrt nach Gerlosstein

Die Fahrt nach Gerlosstein ist weit mehr als nur eine simple Reiseroute – sie ist ein Erlebnis für sich. Schon aus der Ferne ziehen die schneebedeckten Gipfel der Alpen die Blicke auf sich. Je näher man Gerlosstein kommt, desto eindrucksvoller wird die Landschaft. Die Straße schlängelt sich durch dichte Wälder, vorbei an kristallklaren Flüssen und über schneebedeckte Pässe.

Jede Kurve offenbart ein neues, atemberaubendes Panorama, das zum Innehalten und Staunen einlädt. Insbesondere im Winter, wenn die Bäume mit einer dicken Schneeschicht überzogen sind und die Welt in ein stilles Weiß getaucht ist, wirkt die Fahrt wie eine Reise durch ein Winterwunderland. Doch Vorsicht ist geboten: Die winterlichen Bedingungen können die Straßen rutschig und herausfordernd machen. Es ist daher ratsam, gut vorbereitet zu sein und entsprechende Winterausrüstung für das Fahrzeug dabei zu haben.

Bei der Annäherung an Gerlosstein offenbart sich schließlich das idyllische Dorf, eingebettet zwischen majestätischen Bergen und verschneiten Tälern. Die Anfahrt ist nicht nur ein Vorgeschmack auf das, was Gerlosstein zu bieten hat, sondern bereits ein unvergesslicher Teil des gesamten Reiseerlebnisses.

Gerlosstein's Pistenzauber: Skispaß mit insgesamt 10 km

Das Winterjuwel Gerlosstein in Zell-Gerlos, tief im Herzen Tirols, ist ein unverzichtbarer Teil der berühmten Zillertal Arena. Mit 10 km erstklassiger Pisten und 5 modernen Liften, die zwischen den Höhen von 929 bis 1.836 m verkehren, ist dieses Skigebiet ein Traum für Wintersportbegeisterte.

Eingebettet unter der beeindruckenden Gerlossteinwand, die sich auf 2.266 m erhebt, dient die Gerlosstein-Tandempendelbahn als direktes Tor zur schneebedeckten Pracht. Sie startet in Hainzenberg, einem malerischen Ort zwischen Zell und Gerlos. Es ist wichtig zu beachten, dass Gerlosstein zwar zur Zillertal Arena gehört, aber nicht direkt mit den Pisten und Liften von Zell am Ziller verbunden ist.

Die Rodelbahn am Hainzenberg, bekannt als die längste des gesamten Zillertals, bietet sowohl tagsüber als auch abends bei stimmungsvoller Beleuchtung Rodelvergnügen. Nach einer flotten Abfahrt lädt die Umgebung zum gemütlichen Einkehren ein. Der Startpunkt in schwindelerregenden 1.650 m ist komfortabel mit der Gerlossteinbahn erreichbar.

Das Skigebiet Gerlosstein bietet eine vielfältige Auswahl an Abfahrten mit insgesamt 10 km Pisten.

Der Großteil der Pisten, etwa 80% oder 8 km, ist mittelschwer und damit ideal für fortgeschrittene Skifahrer.

Für Anfänger gibt es auch 1 km leichte Pisten, was 10% des gesamten Angebots ausmacht.

Abenteuerlustige können sich auf ein kurzes, herausforderndes Steilstück freuen, das ebenfalls 1 km oder 10% der gesamten Pistenlänge ausmacht. 

Die längste Abfahrt, Arbiskogel-Hainzenberg, erstreckt sich über beeindruckende 4 km mit einem Höhenunterschied von 907 m. Für diejenigen, die nach einer Herausforderung suchen, gibt es die schwierigste Abfahrt am Arbiskogel, die einen Höhenunterschied von 240 m aufweist.

Pistentipp: Die Abfahrten Nr. 1 und Nr. 2 am Arbiskogel sollten auf Ihrer Liste stehen.

Winterwanderungen und Schneeschuhwandern

Winterwanderungen und Schneeschuhwandern in Gerlosstein bieten ein einzigartiges Naturerlebnis abseits der belebten Skipisten.

Das Gefühl, durch unberührte Schneelandschaften zu wandern, während die Stille nur vom Knirschen des Schnees unter den Füßen durchbrochen wird, ist unvergleichlich. Gerlosstein, mit seiner malerischen Kulisse aus schneebedeckten Bergen und tief verschneiten Wäldern, ist der ideale Ort für solche Winteraktivitäten.

 

Schneeschuhwandern in Gerlosstein

Winterwanderwege in Gerlosstein

Die verborgenen Ecken des malerischen Zillertals entfalten ihre Magie besonders während der Wintermonate. Wenn jeder Schneekristall im Sonnenlicht funkelt, verwandeln sich Wanderungen in unvergessliche Wintermärchen.

Das Durchstreifen der verschneiten Landschaften auf Schneeschuhen ist eine Winterfreude der besonderen Art. Mit professionell geführten Touren, die in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden verfügbar sind, kann jeder Besucher das beeindruckende Winterpanorama hautnah erleben.

winterwandern_zillertaltourismus-Gerlosstein

Mit über 460 km an präparierten Pfaden bietet das weitläufige Zillertal unzählige Möglichkeiten für bezaubernde Winterwanderungen.

Während der Schnee sanft unter den Füßen knirscht und die Sonnenstrahlen das Gesicht wärmen, präsentiert sich das Zillertal in seiner ganzen Pracht. An solchen klaren Tagen zeichnen sich die umgebenden Bergketten im Himmel ab, fast als wären sie filigrane Silhouetten. Dank der sorgfältig präparierten Winterwanderwege, die mit den Pisten des Zillertals mithalten können, wird jede Wanderung zum reinsten Vergnügen

Rodeln und Snowtubing in Gerlosstein: Purer Wintergenuss!

In Gerlosstein können Winterfreunde nicht nur Ski und Snowboard fahren, sondern auch das klassische Rodeln und das actiongeladene Snowtubing genießen. Die Region hat sich mit einer der längsten Rodelbahnen im Zillertal einen Namen gemacht. Vom Hainzenberg aus schlängelt sich diese beeindruckende Bahn hinab, und besonders reizvoll: Sie wird bis in die späten Abendstunden beleuchtet. Das verspricht Rodelvergnügen auch nach Sonnenuntergang!

Für all jene, die nach einer Prise Nervenkitzel suchen, bietet Snowtubing genau das Richtige. Statt auf traditionellen Schlitten sitzt man hier in großen, aufgeblasenen Reifen und rast damit die Hügel hinunter. Das Besondere an Snowtubing in Gerlosstein: Eine spezielle 200 m  lange Bahn steht zur Verfügung, die von jedem, egal welchen Alters, kostenlos und beliebig oft genutzt werden kann.

Zusammenfassend ist Gerlosstein nicht nur ein Paradies für Skifahrer und Snowboarder, sondern auch für Rodel- und Snowtubing-Enthusiasten. Ein winterlicher Spaß, den man sich nicht entgehen lassen sollte!

csm_Snowtubing-Gerlosstein-ZillertalArena-
csm_Snowtubing-Gerlosstein-ZillertalArena-

Gerlosstein: Ein kulinarischer Höhenflug!

Im Herzen des Zillertals liegt Gerlosstein, nicht nur als sportliches Paradies, sondern auch als Schmelztiegel kulinarischer Köstlichkeiten. Die lokale Küche dieses Teils von Tirol spiegelt die reiche Kultur, Geschichte und Landwirtschaft der Region wider.

Eines der herausragenden Merkmale der Gerlossteiner Küche ist ihre Bodenständigkeit. Traditionelle Gerichte wie Tiroler Gröstl, Käsespätzle oder die schmackhaften Knödelvarianten sind hier keine Seltenheit, sondern vielmehr ein Zeichen von Heimat und Tradition. Hergestellt aus frischen, regionalen Zutaten, sind sie ein wahres Fest für den Gaumen.

Alpengasthof Filzstein

Zillertaler Stube

Hüttenzauber Gerlosstein

Hoch oben, mit einem atemberaubenden Blick über das Zillertal, erwartet Sie dieses Juwel der Tiroler Gastronomie. Hier verbinden sich traditionelle Gerichte mit einer modernen Note. Besonders empfehlenswert ist das Hirschragout, zart geschmort und serviert mit hausgemachten Preiselbeerknödeln. Dazu ein Glas des regionalen Rotweins, und Ihr Abend wird perfekt.

Ein uriges, authentisches Erlebnis. Die Holzvertäfelungen und das warme Licht der Kerzen schaffen eine gemütliche Atmosphäre. Probieren Sie unbedingt die Käsespätzle – cremig, käsig und mit knusprig gerösteten Zwiebeln garniert. Ein wahrer Hochgenuss! Und zum Abschluss? Ein selbstgebrannter Obstler, direkt aus der Region.

Mitten im Herzen der verschneiten Berge liegt diese rustikale und charmante Hütte, die ihrem Namen alle Ehre macht. Beim Betreten werden Sie von der behaglichen Wärme eines knisternden Kaminfeuers und dem Duft von frisch gebackenem Brot begrüßt. Die Speisekarte ist eine Hommage an die tirolerische Küche mit einer Prise Innovation.

Erfahrungsbericht: Mein Wintertraum in Gerlosstein

Aktivitäten: Gerlosstein bietet ein Winterparadies. Als begeisterter Skifahrer kann man die bestens präparierten Pisten genießen. Die Schneequalität war erstklassig und trotz der Beliebtheit des Ortes findet man immer wieder ruhige Pistenabschnitte. Das Snowtubing war ein absolutes Highlight und bringt das Kind in einem zum vorschein! Der Abend wurde durch eine nächtliche Rodelpartie auf der beleuchteten Bahn am Hainzenberg gekrönt.

Kulinarik: Die lokalen Spezialitäten waren ein Fest für den Gaumen. Im “Hüttenzauber Gerlosstein” wird man mit einem Zillertaler Rindergulasch verwöhnt, das bis heute unvergessen bleibt. Jeder Bissen schmeckte nach Tradition, Kultur und Herzlichkeit.

Fazit: Gerlosstein ist ein wahr gewordener Wintertraum. Von den sportlichen Aktivitäten über die Kulinarik bis hin zur Gastfreundschaft – alles war perfekt. Gerlosstein ist definitiv einen besuch wert!

Tipp: Tirol im Winter: Unsere Top 5 Winteraktivitäten und Highlights

Empfohlene Unterkünfte im Zillertal

Wetter

Erhalten Sie Beitrags-Updates!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um neue Fotos, Tipps und Blogbeiträge zu sehen.

Subscribe to My Newsletter

Subscribe to my weekly newsletter. I don’t send any spam email ever!